Buchempfehlung

Vom Sterben

Zehn Meditationen zur spirituell-palliativen Praxis
von Michael von Brück
Buchcover: Vom Sterben

Das Buch

„Dies ist ein Buch vom Leben im Sterben!“ Mit diesen Worten beginnt Michael von Brück sein Buch über das Sterben. Der Autor ist emeritierter Professor für Religionswissenschaft, zugleich gibt er Kurse als Zen- und Yoga-Lehrer und ist Rektor der Domicilium Akademie, an der Fortbildungen und Symposien zu palliativ-spirituellen Themen angeboten werden. Besonders die letztgenannte, langjährige Tätigkeit des Autors veranlasste Michael von Brück, sich dem Thema Sterben in seinem Buch eingehend zu widmen.

Das Sterben annehmen zu können, ist eine Aufgabe, vor der wir in der letzten Phase unseres Lebens stehen. Eine weitere und andersgeartete Aufgabe ist es, zu lernen, wie wir angesichts von Sterben und Tod intensiver leben können. Die Kunst des Sterbens (ars moriendi) als eine Einübung in die Kunst des Lebens (ars vivendi) zu verstehen, ist die herausfordernde Aufgabe, die sich der Autor stellt. Hierfür greift Michael von Brück auf das reiche Erfahrungswissen zurück, das uns die Religionen überliefern.

Das Buch handelt vom inneren Weg, von der Vorbereitung auf das Sterben mitten im Leben. Es will zeigen, wie die alte „Kunst des Sterbens“, die seit der Antike über das Mittelalter bis in die Seelenkunde der Neuzeit hinein gepflegt wurde, heute noch hilfreich sein kann. Darüber hinaus weitet der Autor den Blick auf indische, chinesische und tibetische Kulturen aus, um lebenspraktische Anregungen aufzugreifen. Michael von Brück geht es darum, wie solche Impulse die Lebensqualität jetzt, mitten in der Blüte unserer Schaffenskraft, erheblich erhöhen kann. Ein bewusster Umgang mit der eigenen Endlichkeit kann die Freude am Gegenwärtigen vertiefen und unseren Geist so formen, dass wir – so die Hoffnung – in Frieden sterben werden.

Die spirituelle Dimension des Sterbens steht im Mittelpunkt dieses Buches. Auch wenn der Autor wissenschaftliche Erkenntnisse der Palliativmedizin und Sozialpsychologie aufgreift, bleibt das Zentrum der Betrachtungen die Spiritualität. Dabei ist Spiritualität für Michael von Brück weit mehr als Religion, sie ist der bewusste Umgang des Bewusstseins mit sich selbst. Spiritualität im Sterbe- und Trauerprozess bedeutet dabei vor allem, Angst abzubauen, Verlust und Trauer zu bewältigen, Mut zu fassen und Aufmerksamkeit für einen klaren Geist zu entwickeln.

Ein humaner Umgang mit dem Tod, der jedem seine Würde lässt, muss individuell und gesellschaftlich eingeübt werden. Deshalb will der Autor mit seinem Buch Menschen dafür sensibilisieren, sich bewusst auf ihr Sterben vorzubereiten, und Menschen, die andere im Sterben begleiten, Anregungen zum Denken und für die Praxis zu geben. Wir alle sind irgendwann einmal Sterbebegleiter und auch Sterbende. So wird beides in den Blick genommen: ob wir als Ärzte, palliativ arbeitendes Pflegepersonal oder Psychotherapeuten eine professionelle Distanz haben, oder ob wir als Angehörige und Freunde von Sterbenden zutiefst betroffen sind und nicht weiterwissen.

Zehn meditativ-spirituelle Meditationen bilden die Form, die Michael von Brück in seinem Buch wählt, um das Thema Sterben zu umkreisen. Umkreisen ist in diesem Fall kein Mangel, sondern Prinzip. Denn vor den Tod gestellt, ist Sprachlosigkeit die Regel. Diese Sprachlosigkeit zu durchbrechen, gelingt dem Autor auf beeindruckende Weise. Stille, Dankbarkeit, Rückzug, Scheitern, Einsamkeit, Loslassen, Autonomie, Rituale, Sterbeprozess und Hoffnung sind Begriffe, die zu den Meditationen anregen. Praktische Übungen am Ende jeder Meditation bieten der Leserin und dem Leser die Möglichkeit, das Gelesene zu vertiefen und ‚einzuverleiben’. Sich dem Thema Sterben und Tod, dass allzu oft tabuisiert wird und letztlich nicht ergründbar ist, auf diese Weise zu nähern, ist die herausragende Leistung des Autors.

Über den Autor

Michael von Brück ist Professor em. für Religionswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Honorarprofessor für Religionswissenschaft/ Religionsästhetik an der Katholischen Privat-Universität Linz sowie Rektor der Domicilium Akademie .

Sie haben das Buch gelesen? Ihre Meinung interessiert uns!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

array(4) { ["dozent"]=> string(4) "5574" ["filter"]=> string(5) "false" ["thema"]=> string(0) "" ["format"]=> string(0) "" }

Die nächsten Kurse mit Michael von Brück

Jun 2024
Mi 26.06. – Mi 26.06. V24015

Sterben

Online-Vortragsreihe | Teil 2
  • Meditation – Vortrag – Austausch mit Prof. Dr. Michael von Brück und Dorothea Mihm
  • Kursgebühr: 15 €

Einzelbuchung Vortrag Teil 2

Jul 2024
So 07.07. – So 14.07. K2426

Zen und Yoga

Zen-Sesshin
  • 7 Tage Zen-Sesshin mit Michael von Brück
  • Kursgebühr: 350 €
  • Unterbringung/Verpflegung: 343 € bis 546 €

Noch Mehrbettzimmer frei

Jul 2024
Mi 17.07. – Mi 17.07. V24016

Erwachen

Online-Vortragsreihe | Teil 3
  • Meditation – Vortrag – Austausch mit Prof. Dr. Michael von Brück
  • Kursgebühr: 15 €

Einzelbuchung Vortrag Teil 3

Nov 2024
Fr 08.11. – So 10.11. K2440

Zen und Yoga

Zen-Sesshin
  • 2 Tage Zen-Sesshin mit Michael von Brück
  • Kursgebühr: 150 €
  • Unterbringung/Verpflegung: 98 € bis 156 €
Nov 2024
Mo 25.11. – Fr 29.11. A2403-1

Palliativ-Spirituelle Fortbildung

Block 1 | Ars moriendi – Ars vivendi
  • Multiprofessionelle Begleitung und Spiritual Care am Lebensende
  • Unterbringung/Verpflegung: 196 € bis 312 €
Nov 2024
Fr 29.11. – So 01.12. A2408

Wohin geht der Mensch?

Kongress
  • Leben und Sterben, Macht und Ohnmacht, Gier und Mitgefühl. Was können wir wie kultivieren?
  • Kursgebühr: 190 €
  • Unterbringung/Verpflegung: 98 € bis 156 €
Feb 2025
Di 04.02. – So 09.02. A2403-2

Palliativ-Spirituelle Fortbildung

Block 2 | Würde im Leben. Würde im Sterben.
  • Multiprofessionelle Begleitung und Spiritual Care am Lebensende
  • Unterbringung/Verpflegung: 245 € bis 390 €
Mai 2025
Mo 19.05. – Fr 23.05. A2403-3

Palliativ-Spirituelle Fortbildung

Block 3 | Wenn Geist und Körper schmerzen
  • Multiprofessionelle Begleitung und Spiritual Care am Lebensende
  • Unterbringung/Verpflegung: 196 € bis 312 €
Jul 2025
Mo 07.07. – Sa 12.07. A2403-4

Palliativ-Spirituelle Fortbildung

Block 4 | Umgang mit der eigenen Endlichkeit
  • Multiprofessionelle Begleitung und Spiritual Care am Lebensende
  • Unterbringung/Verpflegung: 245 € bis 390 €
Okt 2025
Mo 20.10. – Fr 24.10. A2403-5

Palliativ-Spirituelle Fortbildung

Block 5 | Leben und Sterben – Symptomlinderung
  • Multiprofessionelle Begleitung und Spiritual Care am Lebensende
  • Unterbringung/Verpflegung: 245 € bis 390 €
Jan 2026
Di 27.01. – So 01.02. A2403-6

Palliativ-Spirituelle Fortbildung

Block 6 | Multiprofessionelle Begleitung am Lebensende
  • Multiprofessionelle Begleitung und Spiritual Care am Lebensende
  • Unterbringung/Verpflegung: 245 € bis 390 €

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert