Weiterbildung zur Achtsamkeitstrainerin* in Organisationen

Emotionale Intelligenz und mentale Stärke im Berufsalltag

Präsenz
Mai 2024
So 26.05.
16:00 Uhr
Di 18.02.
16:00 Uhr
Kursgebühr: 4.400 € €


Frühbucherpreis: Statt 4.900 € für kurze Zeit nur 4.400 € bei Buchung bis zum 31.03.2024

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das generische Femininum, gemeint sind jedoch alle Geschlechter.

Emotionale Intelligenz und mentale Stärke im Berufsalltag

Weiterbildung zur Achtsamkeitstrainerin* in Organisationen

Präsenz
Weiterbildung mit Zertifikat in 4 Modulen geleitet von Svea von Hehn und Shamsey Oloko
Mai
2024
von So 26.05.
16:00
bis Di 18.02.
16:00
Gebühren Kursgebühr: 4.400 €

Frühbucherpreis: Statt 4.900 € für kurze Zeit nur 4.400 € bei Buchung bis zum 31.03.2024

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das generische Femininum, gemeint sind jedoch alle Geschlechter.

Inhalt

Die Anforderungen in unserer schnellen und digitalen Welt steigen kontinuierlich weiter – auch und gerade im Berufsalltag. Aber wie kann ein gesundes Arbeiten im Umgang mit Stress, Unsicherheit und Komplexität gelingen?

Achtsamkeit ist eine Antwort. Denn Achtsamkeit fördert emotionale Intelligenz und mentale Stärke im Berufsalltag. Um zukunftsfähig agieren zu können, sollten Organisationen deshalb in ihren Strukturen Achtsamkeit implementieren und verankern.

Ziel dieser Weiterbildung ist die Befähigung, eine achtsamkeitsbasierte Kultur in Organisationen nachhaltig zu gestalten.

Die Teilnehmenden der Weiterbildung erfahren ein tieferes Verständnis ihrer selbst, ihrer Beziehungen zu anderen und ihrer Umwelt. Darüber hinaus dient die Weiterbildung als Brücke zur Arbeitswelt. Am Ende der Weiterbildung profitieren die Teilnehmenden von einem reich gefüllten Werkzeugkoffer, um emotionale Intelligenz und Achtsamkeit für sich selbst, im Team und in der Organisation zu etablieren, weiter zu kultivieren und zu steigern.

In der mehrmoduligen Weiterbildung werden Kompetenzen der Selbstbildung und der Teambildung vermittelt. Es werden säkulare (nicht-religiöse) und spirituelle Achtsamkeitstechniken vorgestellt und geübt. Impulse verschiedener spiritueller Traditionen ergänzen das Kursprogramm. In einem 5-tägigen Retreat werden die positiven Auswirkungen von Achtsamkeit in Körper, Geist und Seele erfahrbar gemacht.

 

Kerninhalte
  • Theorie und Praxis des Achtsamkeitstrainings
  • Formen der Meditation
  • Kompetenzen der Selbst-, Team- und Kulturbildung
  • Selbstwahrnehmung und -erfahrung
  • Stressmanagement und Resilienz
  • Emotionale Intelligenz
  • Mindful Leadership
  • Wissenschaftliche und spirituelle Hintergründe

 

Aufbau der Weiterbildung
Modul 1:  Grundlagen der Achtsamkeit
26.05.–28.05.2024

Zu Beginn der Weiterbildung werden die wissenschaftlichen Hintergründe und die gegenwärtige Entwicklung von Achtsamkeit im westlichen Kulturkreis näher beleuchtet sowie Formen und Praktiken der Achtsamkeit voneinander unterschieden und abgegrenzt. Darüber hinaus werden die Teilnehmenden in weitere Themen eingeführt, die im organisationalen Umfeld oftmals im Zusammenhang mit Achtsamkeit auftreten – bspw. emotionale Intelligenz, Stressmanagement und Resilienz.

Modul 2:  Retreat und Theorie spiritueller Achtsamkeit
22.09.–27.09.2024

Im zweiten Modul werden die spirituellen Wurzeln von Achtsamkeit und Meditation zunächst vorgestellt und im Hinblick auf die Vor- und Nachteile einer potenziellen Einbettung in Organisationen diskutiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den buddhistischen Traditionen, in denen Achtsamkeit eine wichtige Rolle bei der persönlichen Befreiung von Leiden spielt. Das anschließende Retreat macht diese spirituellen Praktiken – angeleitet von erfahrenden Gastdozierenden – persönlich erlebbar und vertieft die Erfahrung.

Modul 3:  Teambildung im Achtsamkeitskontext
17.11.–19.11.2024

Die Anwendung von Achtsamkeit und achtsamkeitsbasierten Ansätzen in Teams ist Thema des dritten Moduls. Neben einer Einführung, warum Achtsamkeit in Teams in vielen Organisationen von zunehmender Bedeutung ist, stehen insbesondere konkrete Tools und Best Practices im Vordergrund, die innerhalb eines Teams leicht implementiert werden und über einen längeren Zeitraum ihre Wirkung entfalten können. Darunter fallen bspw. Formen des Check-ins und der gemeinsamen Meditation, aber auch das Konzept des Mindful Leaderships, um der besonderen Verantwortung speziell von Führungskräften gerecht zu werden.

Modul 4:  Aufbau einer achtsamen Organisationskultur
16.02.–18.02.2025

Im Abschluss-Modul liegt der Fokus auf Organisationen und dem Wandel hin zu einer achtsamkeitsbasierten Organisationskultur. Es wird Handwerkszeug aus dem Change-Management vermittelt, das dabei unterstützen kann, eine achtsamkeitsbasierte Kultur zu begünstigen und zu kultivieren. Das Modul endet mit einem Rückblick über die gesamte Weiterbildung und einer offiziellen Verabschiedung der Teilnehmenden.

Neben den Modulen in Präsenz finden in regelmäßigen Abständen virtuelle Settings statt, in denen Themen bedürfnisorientiert und individuell in der Gruppe bearbeitet werden.

 

Kooperation

Die Weiterbildung entstand in Zusammenarbeit mit der mehrfach ausgezeichneten Unternehmensberatung Return on Meaning. Dr. Svea von Hehn, Gründerin des Unternehmens, und Dr. Shamsey Oloko, Seniorberater, verfügen über eine langjährige Achtsamkeitspraxis. Sie trainieren und beraten seit vielen Jahren Führungskräfte und Organisationen im Bereich Achtsamkeit.

 

Gastdozierende

Prof. Dr. Migaku Sato führt während des Retreats der Weiterbildung die Teilnehmenden in die Zen-Praxis ein, begleitet sie bei der Meditation und steht für Einzelgespräche zur Verfügung. Migaku Sato ist Zen-Meister des Sanbôzen und leitet das Sanbo Zendo Weyarn im Domicilium. Er ist emeritierter Professor für Neues Testament und hat seit 2004 die Lehrbefugnis für Zen.  Mehr über Migaku Sato

Prof. Dr. Michael von Brück gibt während der Weiterbildung einen Einblick in die unterschiedlichen spirituellen Traditionen. Michael von Brück ist Rektor und spiritueller Leiter der Domicilium Akademie. Er ist Buchautor, Gesprächspartner des Dalai Lama und emeritierter Professor für Religionswissenschaft sowie Zen- und Yoga-Lehrer. Mehr über Michael von Brück

Dr. Britta Hölzel vertieft wissenschaftlich das Thema „Retreat und Theorie spiritueller Achtsamkeit“ im Modul 2 der Weiterbildung. Britta Hölzel ist Diplom-Psychologin, Neurowissenschaftlerin und Achtsamkeitslehrerin. In ihrer international beachteten Forschung untersucht sie mittels MRT-Aufnahmen die Veränderungen im Gehirn während der Meditation. Mehr über Britta Hölzel

Mila Hechfellner leitet während des Retreats der Weiterbildung die Yoga-Einheiten. Mila Hechfellner ist eine in Nepal ausgebildete Yoga-Lehrerin mit langjähriger Praxiserfahrung. Sie bietet Yoga-Kurse, individuelle Yoga-Begleitung und Yoga-Therapie an, zudem ist sie für das tibetische Heil-Yoga Lu Jong zertifiziert. Mehr über Mila Hechfellner

Jan Mellies berichtet in einem virtuellen Setting über seine Praxiserfahrung bei der Etablierung einer achtsamen Kultur in einem Großunternehmen. Jan Mellies ist Diplom-Betriebswirt und Global Head Corporate Procurement Direct Material bei Siemens. Seine Hauptthemen sind die globale Managementrolle im Unternehmen sowie resiliente und adaptive Organisationen.

 

Zertifikat

Die Teilnahme an der Weiterbildung wird bestätigt. Nach erfolgreicher Prüfung am Ende der Weiterbildung erhalten Sie ein Zertifikat der Domicilium Akademie.

 

Kosten

Frühbucherpreis: Statt 4.900 € für kurze Zeit nur 4.400 € Kursgebühr bei Buchung bis zum 31.03.2024
zzgl. Unterbringung/Verpflegung 49 – 78 Euro pro Tag

 

Anmeldung

Bitte füllen Sie die folgenden Formulare aus und senden Sie sie uns per E-Mail, Post oder Fax zu:

Teilnahme- und Zahlungsbedingungen (PDF)
Fragebogen zur Weiterbildung (PDF)
Anmeldeformular (PDF)

 

Sie haben Fragen zur Weiterbildung?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an:
Telefon: 08020-9048-51 (Mo bis Fr 9–12 Uhr)
E-Mail: willkommen@domicilium.de

 

Leitung

Svea+von+Hehn
Dr. Svea von Hehn

Svea von Hehn ist promovierte Psychologin, Achtsamkeits-Coach und Unternehmerin. Ihre Schwerpunkte liegen auf Kulturwandel, Führung und emotionaler Intelligenz.
Mehr…

Shamsey+Oloko
Dr. Shamsey Oloko

Shamsey Oloko ist zertifizierter Trainer für Achtsamkeit in Organisationen sowie Lehrer für Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR). Als promovierter Diplom-Kaufmann ist er in der Unternehmensberatung tätig.
Mehr…